Letzte Neuigkeiten

16.02.2017 - 16:09
Stammtisch
27.11.2016 - 14:14
Weihnachtsfeier
27.11.2016 - 13:32
Oldtimertreffen 2017
17.06.2015 - 17:00
Termine 2015
31.05.2015 - 14:16
Oldtimertreffen Vohens...
31.05.2015 - 14:07
125 Jahre Feuerwehr Lo...
31.05.2015 - 13:54
Schützenfest Etzgersri...
13.12.2014 - 17:36
Logo
13.12.2014 - 17:29
Bildergalerie
12.12.2014 - 23:13
Weihnachten und start ...

Die Geschichte der "Oldtimerfreunde Moosbach e.V"

 

 

Im Jahr 2006 wurde durch Veranstaltungen in der nördlichen Oberpfalz, z. B. Gartenried, vielen Besitzern von Oldtimern im Raum Moosbach erst so richtig bewusst, welche Schätze und Raritäten in ihren Garagen, Scheunen und Schuppen von niemand beachtet dahin schlummern.

Auf  Initiative des damaligen Moosbacher Bürgermeisters Hans Roßmann und einiger Besitzer alter Fahrzeuge wurde zum Heimatfest 2007 ein Oldtimertreffen organisiert, zu dem mehrere Tausend Besucher nach Moosbach kamen, um die über 260 Traktoren, 75 Autos und ca. 90 Motorräder zu bestaunen, ausserdem gab es noch viele landwirtschaftliche Geräte.

Eine riesige Begeisterung erfasste alle – und der Wunsch, einen Verein zu gründen, wurde immer größer. Nach zahlreichen Treffen im Moosbacher Rathaus zur Vorbereitung der Vereinsgründung war es am 27. Oktober 2007 endlich soweit. Und 23 Besitzer von Oldtimern gründeten den Verein „Oldtimerfreunde Moosbach e. V.“ mit Sitz in Moosbach.

Logo-wir-ueber-uns2Recht kompliziert waren die Beratungen über die Vereinssatzung, denn man wollte einen gemeinnützigen Verein, der im Vereinsregister eingetragen ist aus der Taufe heben. Aber schnell waren sich alle einig und die Aufgaben des Vereins waren bald festgelegt. An die Stelle der Vereinsziele wurde die Darstellung und Pflege des kraftfahrzeugtechnischen und landwirtschaftlichen Kulturgutes gesetzt. Beratung bei Kauf, Erhalt und Restaurierung von Oldtimern ist ein weiteres Satzungsziel. Schließlich will der neue Verein mit Behörden, Vereinen und Organen die im besonderen Zusammenhang mit Verkehrserziehung, Technik und Straßenverkehr stehen, zusammenarbeiten.

Wichtig sind dem Verein Oldtimerfreunde, natürlich auch Information für die Mitglieder über Veränderungen der Straßenverkehrsordnung, der Zulassungsordnung und alle einschlägigen Gesetze. Natürlich soll auch die Öffentlichkeitsarbeit nicht zu kurz kommen.

Die Vertretung unseres Vereins übernimmt unser erster Vorsitzender Georg Seiler aus Moosbach, Ihm zur Seite steht Christian Landgraf aus Isgier als zweiter Vorsitzender. Hans Völkl aus Saubersrieth als Schatzmeister, Siegfried Kaiser aus Burgtreswitz als zweiter Schatzmeister. Thomas Bock aus Isgier als erster Schriftführer, Johann Scheuerer aus Rückersrieth als zweiter Schriftführer, sowie die Beisitzer Georg Müller, Hans Schweigl, Ludwig Voit, Martin Voit und Markus Vollath.
 

 

Mit 23 Mitgliedern vor einem Jahr der Vereinsstart, inzwischen hat sich die Mitgliederzahl auf 43 (Stand Dezember 2008) erhöht und die Tendenz ist steigend. Die Mitglieder sind derzeit  Besitzer von ca. 100 Traktoren, 23 Autos und 52 Motorrädern, sowie fünf Stationärmotoren.

Den Besitzern der Traktoren steht ein ganzes Arsenal an landwirtschaftlichen Geräten wie Dreschmaschinen, Pressen, Kartoffelschleudern, Binder, Flügelmäher, Getreideputzmaschinen und viele andere zur Demonstration der Landwirtschaft „früher“ zur Verfügung. Die Vorstandschaft ist deshalb stolz und hoch erfreut über die Vielseitigkeit ihrer Mitglieder. Sie pflegen und restaurieren ihre Oldtimer ganz liebevoll, obwohl sie schon zum alten Eisen gehören.

Bei dieser Ausstattung ist es kein Wunder, dass die Oldtimerfreunde aus Moosbach gern gesehene und begehrte Gäste bei Oldtimertreffen anderer Vereine sind.